Startseite | Cookies | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss

Die Gemeinde Altbach am Neckar.

Die Gemeinde Altbach mit der gleichnamigen Ortschaft liegt auf der Wegstrecke zwischen der Stadt Plochingen und Esslingen. Bewohnt war die Gemarkung bereits zur Jungsteinzeit. Historiker haben bei Ausgrabungen hierzu Beweise gefunden. Erstmals in Urkunden erwähnt wurde Altbach im 8. Jahrhundert. Im Mittelalter wurde Altbach zunächst von den Grafen von Aichelberg gekauft und später an das Kloster Adelsberg verkauft. Die Industrialisierung startete mit dem Bau des Bahnhofs, Mitte des 19. Jahrhundert.

Impressionen aus Altbach am Neckar.

Altbach gilt als sehr quellenreich. Fast die Hälfte ihres Trinkwassers kann die Gemeinde aus eigenen Brunnen decken.
Heute ist Altbach eine beschauliche Ortschaft, mit einigen Gaststätten, einem Businesshotel und einigen Sehenswürdigkeiten. Der angrenzende Schurwald und viele Streuobstwiesen laden zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren ein.
Die Hauptsehenswürdigkeit des Dorfes ist das Alte Rathaus. Bis 1839 war es ein Jagdschloss, im ehemaligen Wildpark Hohengehren. Sehr interessant ist auch die mittelalterliche Ulrichskapelle. Ihre Ursp[nge reichen bis in die Mitte des 14. Jahrhunderts zurück. Anfang der 80-ziger Jahre wurde das Gotteshaus von Innen und Außen renoviert und dient heute für kulturelle Zwecke. Sehr beliebt ist das kleine Schmiedemuseum. Es befindet sich fast unmittelbar im Ortszentrum.
Kultureller Jahreshöhepunkt ist das Altbacher Dorffest. Es findet jährlich, am vorletzten Wochenende vor dem Start der Sommerferien statt.
Ein wunderschöner Parkanlage ist der Heinrich Mayer Park. Er entstand an der Stelle, wo Ende des 19. Jahrhunderts die Elektrifizierung des Fils- und Neckartals begann. Damals gewann man die Elektrizität, durch den Betrieb der damals größten Wasserkraftanlage Württembergs. Ende der 90-ziger Jahre riss man die Gebäude ab und errichtete den Park. Zahlreiche Pflanzen, Steintreppen mit Blick auf den alten Neckar und Spazierwege laden die Besucher ein, sich hier vom Stress des Alltags zu erholen. Im angrenzenden Naturschutzgebiet „Am alten Neckar“ sind außergewöhnliche Vogel- und Fischarten heimisch geworden.

Altes Rathaus von Altbach

Das Altbacher Kraftwerk

Lange bevor man Altbach erreicht sieht man die riesenhaften Türme des Altbacher Kraftwerkes. Der Schornstein des HKW 1 hat eine Höhe von 250 Meter. Ein erstes Kohlekraftwerk entstand hier bereits Ende des 19. Jahrhundert. Dieses wurde im Laufe der Jahrhunderte ständig modernisiert und weiter entwickelt. Heute gilt das Kraftwerk als eines der modernsten Kohlekraftwerke des Landes.

Gemeinde Altbach

Blick von Plochingen auf das Kraftwerk Altbach und das Neckartal.

Altbach aus der Vogelperspektive

  Freizeit Esslingen (C) 2011 - 2016 - Alle Rechte vorbehalten. Das Ferien- und Freizeitportal für den Landkreis Esslingen.