Startseite | Cookies | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss

Die Stadt Neuffen am Albtrauf.

Mit rund 6200 Einwohnern gehört Neuffen zu den kleineren Städten im Landkreis Esslingen. Neuffen liegt direkt am Albtrauf und das komplette Stadtgebiet gehört zum Biospärengebiet Schwäbische Alb. Hier möchten wir Ihnen diese lebendige Kleinstadt näher vorstellen.

Zum Vergrößern auf das Foto klicken.

Sehenswürdigkeiten in Neuffen

Von weithin sichtbar ist eines der Wahrzeichen von Neuffen, die ehemalige Höhenburg und württembergische Landesfestung Hohenneuffen. Ihre Ursprünge reichen bis in das 12. Jahrhundert zurück. Sie war unter anderem auch die Heimat des Minnesängers Gottfried von Neuffen.
Der hsitorische Stadtkern hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Mittelpunkt ist das historische Rathaus. Es ist ein prunkvoller Fachwerkbau mit Arkaden und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Nicht weit entfernt steht die Martinskirche. Der gotische Bau stammt aus dem Anfang des 14. Jahrhunderts. Ein besonderes Werk der Steinmetzkunst ist der Ölberg. Das Kunstwerk stellt den Gebetskampf Jesu und den Verrat Judas das und stammt von 1504.
Direkt an der ehemaligen Stadtmauer steht das sogenannte "Große Haus". Es war der Freizeit der adeligen Familie Schilling. Die Ursrünge dieses prächtigen Hauses reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Heute sind hier das Stadtmuseum und die Stadtbücherei untergebracht.
Ein spätmittelalterliches adliges Gebäude ist das Melchior-Jäger-Haus. Der einzigartige Charakter macht das auch Jäger´sches Schlösschen genannte Gebäude, zu einem der schönsten Städtehäuser in Neuffen.

Sommerliche Impressionen aus Neuffen

Der Weinanbau - der Neuffener Täleswein

Der Weinbau in Neuffen hat eine lange Geschichte und reicht bis in das Mittelalter zurück. Bereits 1239 wird der Weinanbau hier nachweislich erwähnt. Im Mittelalter gab es nachweislich 4 Keltern auf dem heutigen Stadtgebiet. Auch noch heute wird der sogenannte Täleswein unterhalb der Burg Hohenneuffen und im Stadtteil Kappishäusern angebaut. Die Weinbaulagen zählen zu den höchstgelegenen in Süddeutschland. Auf den knapp 20 ha Rebfläche gedeihen die Trauben prächtig. Zu verdanken haben wir dies dem besonderen Klima und einzigartigen Böden. Gekeltert werden die edlen Tropfen unter anderem durch die Weingärtnergenossenschaft Hohehnneuffen-Teck. Dem Wein wird beim Neuffener Winzerfest und dem Neuffener Weinwandertag gehuldigt. Das Winzerfest findet am 3. Wochenende im September mit geraden Kalenderjahren statt.

Weitere Informationen:
Stadtverwaltung Neuffen
Hauptstraße 19
72639 Neuffen
Telefon: 07025/106-0
Internet: www.neuffen.de

Die Heimat des Täleswein

  Freizeit Esslingen (C) 2011 - 2016 - Alle Rechte vorbehalten. Das Ferien- und Freizeitportal für den Landkreis Esslingen.