Startseite | Cookies | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss

Achäologischer Lehrpfad Heidengraben und Burrenhof

Eine Wanderung durch die Geschichte.

Rund 20 km lang ist der Rundwanderweg archäologischer Lehrpfad Heidengraben. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Baßgeige nördlich von Erkenbrechtsweiler.

Die rekonstruierte Befestigungsanlage

Das sogenannte Tor G

Vpm Parkplatz führt der Wandweg entlang und durch das keltische Oppidium. Diese Anlage war mit über 1662 Hektar die größte Anlage dieser Art in Mitteleuropa. Sie entstand gegen 100 vor Christus und im Zentrum befand sich die Eisachstadt. Die gute Lage auf einem Plateau zwischen Erms- und Lautertal wurde strategisch genutzt. Es gab umfangreiche Vorbefestigungen und Wälle. Teile dieser Anlage sind auch noch heute sichtbar. Südlich von Grabenstetten befinden sich gut erhaltene Teile des Walls. Nicht weit vom Ortszentrum Erkenbrechtsweiler entfernt wurde ein Tor der Anlage rekonstruiert.
Der Lehrpad ist durchgängigmit einem Radnabennagel ausgeschildert. Entlang der Strecke erklären die Info-Tafeln das Leben unserer Vorfahren.

Ein Teil der Befestigungsanlage Heidengraben

  Freizeit Esslingen (C) 2011 - 2016 - Alle Rechte vorbehalten. Das Ferien- und Freizeitportal für den Landkreis Esslingen.